klar

Das Bildungsinstitut in Wolfenbüttel

Das Bildungsinstitut versteht sich in erster Linie als Dienstleistungsbehörde für die Justizvollzugseinrichtungen des Landes mit folgenden Kernaufgaben:

  • Personalauswahl
    Wir wählen in enger Kooperation mit den Justizvollzugsanstalten des Landes die Bewerberinnen und Bewerber für den mittleren allgemeinen Justizvollzugsdienst sowie für den gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienst aus. Neben der intellektuellen Kompetenz ist uns die persönlichkeitsbezogene Eignung besonders wichtig.
  • Ausbildung und Laufbahnprüfung
    Die Ausbildung der Anwärter/innen im mittleren Dienst ist unsere zentrale Aufgabe. Kernfächer sind: Rechtsgrundlagen, Berufspraxis, Sozialwissenschaften, Verwaltungsrecht, Sport. Die zweijährige Ausbildung wird mit der Laufbahnprüfung abgeschlossen.
  • Fortbildung
    Die Fortbildung für alle Justizvollzugsbediensteten des Landes wird zentral von uns konzipiert, organisiert und verwaltungsmäßig umgesetzt. Wir steuern auch das fachpraktische Studium des gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienstes.

Im eigenen Hause können maximal 80 Personen gleichzeitig aus- und fortgebildet, untergebracht und verpflegt werden.

Die Aufgaben des Bildungsinstituts des nds. Justizvollzuges in der Fortbildung

  • Das Bildungsinstitut entscheidet über die Verwendung der bereitgestellten Haushaltsmittel und weist auch den Justizvollzugseinrichtungen Mittel zur eigenen Gestaltung von Fortbildung zu.
  • Das Bildungsinstitut stellt personelle und technische Organisationskapazitäten für Tagungen zur Verfügung, in dem sie für die reibungslose Abwicklung von Veranstaltungen sorgt.
  • Das Bildungsinstitut bietet selbst entwickelte Tagungen zur Qualifizierung einzelner Berufsgruppen an und stellt die Tagungsleitung.
  • Das Bildungsinstitut hat die Fortbildungsform "anstaltsbereisende Fortbildung" entwickelt, die als "In-house"-Veranstaltungen von den Justizvollzugseinrichtungen zu verschiednen Themenbereichen "bestellt" werden können.
  • Das Bildungsinstitut gestaltet das jährliche Fortbildungsprogramm für die Bediensteten des Justizvollzuges. Hierbei nimmt sie Fortbildungsnotwendigkeiten / Anregungen / Wünsche der Justizvollzugseinrichtungen auf und erarbeitet mit ihnen Strategien der Umsetzung.
Eingangsbereich des Bildungsinstituts
Eingangsbereich des Bildungsinstituts
Das Bildungsinstitut von der Seite
Das Bildungsinstitut von der Seite

Unsere Einrichtung

Das Haus wurde als nds. Heimschule mit Wohnheim 1953 - 1955 gebaut und danach mehrfach baulich verändert. Zuletzt nutzte es das Nds. Kultusministerium von 1970 bis zum 31.7.2001 als Lehrerfortbildungsheim.

Seit 1.8.2001 gehört es dem Nds Justizministerium als Aus- und Fortbildungsstätte für die Bediensteten des Justivollzuges an.

Auf dem ca. 15 000 qm großen Grundstück am Philosophenweg in Wolfenbüttel stehen die 3 Unterkunftsgebäude in Kammform, die durch einen Verbindungsgang verbunden sind. Im Eingangsbereich befinden sich die Wirtschaftsgebäude mit Empfang, Speisesaal, Küche, den Lagerräumen und Freizeiträumen.

Der Speisesaal des Bildungsinstituts in Wolfenbüttel
Der Speisesaal
Die Unterkünfte im Bildungsinstitut
Die Unterkünfte im Bildungsinstitut

Insgesamt stehen für die Unterkunft 62 Betten zur Verfügung, die sich in Ein- oder Zweibettzimmern befinden. Die Unterrichts- und Gruppenräume sind mit üblicher Unterrichtstechnik ausgestattet und gestatten einen vielfältigen Medieneinsatz.

Unterrichtsraum
Unterrichtsraum
Gruppenraum
Gruppenraum
Eingangsbereich des Bildungsinstituts

Das Bildungsinstitut finden Sie im Philosophenweg 49 in Wolfenbüttel

Die Ausbildung zur Justizvollzugsfachwirtin / zum Justizvollzugsfachwirt


Nachfolgend stehen Ihnen Informationen zu den Auswahlkriterien und zur Ausbildung der Justizvollzugsfachwirte (Beamte der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Justiz) zum Herunterladen zur Verfügung:

 Ausbildung zum Beamten im Justizvollzugsdienst
(PDF, 0,15 MB)

 Auswahlkriterien für die Ausbildung zur Justizvollzugsfachwirtin / zum Justizvollzugsfachwirt LBG 1, 2. EA
(PDF, 0,06 MB)

 Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für den Justizvollzugs- und Verwaltungsdienst
(PDF, 0,90 MB)

 Durchführungsbestimmungen für den Justizvollzugs- und Verwaltungsdienst
(PDF, 0,05 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Wolfgang Köhler

Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzuges
Philosophenweg 49
38300 Wolfenbüttel
Tel: 0 53 31 / 96 383 - 25

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln